Zoom auf Chromecast streamen

Zoom Cloud Meeting ist eine Kommunikationsplattform, die für Video- und Audioanrufe genutzt werden kann. In den Zeiten der Corona-Krise hat die Plattform an Bedeutung gewonnen. Aber kann Zoom auch auf Chromecast gestreamt werden? Wir klären auf…

Zoom App

Zoom kann verwendet werden, um ein Webinar, Besprechungen und Konferenzen zu veranstalten und kann bis zu 100 Teilnehmer untereinander verbinden. Während der Covid-19-Pandemie nutzen geschlossene Fitness-Studios die Plattform, um weiterhin Kurse anzubieten – eben nur online.

Die Smartphone-App ist für iO und Android erhältlich. Außerdem kann Zoom über den Webbrowser oder über Software verwendet werden.

Wenn Sie eine lange Konferenz oder ein Fitness-Studio-Training über Zoom absolvieren wollen, ist es umständlich, das Smartphone währenddessen die ganze Zeit in der Hand zu behalten. Dafür bietet die App die Möglichkeit, den Bildschirm über Google Chromecast auf Ihren Fernseher zu spiegeln. Funktioniert Chromecast mit Zoom?

Funktionen der Zoom-App

Hier sind die Funktionen der Zoom Cloud Meeting-App:

  • Sie können bis zu 1000 Videoteilnehmer und bis zu 10.000 Betrachter verbinden
  • zu einem erschwinglichen Preis erhältlich
  • kostenlose Meeting für 40 Minuten
  • leicht zu bedienen
  • ausgezeichnete Qualität
  • benutzerfreundliche Schnittstelle

Wie kann ich auf das Zoom Cloud Meeting zugreifen?

Zoom Meeting ist sowohl über den Webbrowser (z.B. Firefox, Google Chrome), Software für Mac, Windows und Linux und auch als App verfügbar. Daher können Sie problemlos auf Anwendungen auf Ihren Geräten wie Android, iOS, Windows PC/Laptop und Mac PC oder MacBook zugreifen.

Wie kann man ein Zoom-Meeting ins Fernsehen übertragen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, Zoom Meeting auf Chromecast zu übertragen:

  • Verwendung der Bildschirmspiegelung (Screen-Mirroring) auf Smartphones
  • Verwendung der PC-Bildschirmspiegelung

Voraussetzungen für Zoom Chromecast

  • Google Chromecast
  • Ein Fernseher mit HDMI-Anschluss
  • Smartphone oder PC mit Zoom Meeting-App
  • WiFi-Verbindung

Vorbereitung

  1. Schalten Sie Ihren Chromecast ein und schließen Sie ihn an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers an.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Casting-Gerät (z.B. das Smartphone) und der Chromecast an das gleiche WLAN-Netzwerk angeschlossen sind.
  3. Es gibt kein natives Cast-Symbol in der Zoom-Meeting-App. Sie müssen den Bildschirm Ihres Smartphones auf Chromecast spiegeln. Das Streamen des Android-Bildschirms ist auf Geräten ab Android 5.0 möglich. Das Streamen von Android-Bildschirmen wird auf iOS- und Windows-Smartphones nicht unterstützt.
  4. Deaktivieren Sie auf dem Android-Gerät den Energiesparmodus. Dieser Modus kann die Prozessorleistung beeinträchtigen, was sich wiederum negativ auf die Leistung der Streamingfunktion auswirken könnte.
  5. Sie müssen in der App für Google Play-Dienste die Mikrofonberechtigung aktivieren, um das Bildschirm- bzw. Audiostreaming mit Chromecast zu nutzen. Wenn Sie diese Berechtigung nicht aktiviert haben, wird das Streamen nach versuchtem Verbindungsaufbau sofort abgebrochen. 

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Ihr Smartphone oder Tablet muss mit demselben WLAN wie Ihr Chromecast verbunden sein.
  2. Öffnen Sie die Google Home App  oder wählen Sie „Bildschirm übertragen“ aus dem oberen Menü des Android-Gerätes. Wischen Sie dafür vom oberen Bildschirmrand nach unten, um das Menü zu öffnen.
  3. Tippen Sie auf das Gerät, auf das Sie den Bildschirm streamen möchten.
  4. Tippen Sie auf Bildschirm streamen   Bildschirm streamen.
  5. Bestätigen Sie die nachfolgende Meldung, die aufgrund des Datenschutzes implementiert wurde.
Datenschutz Hinweis beim Übertragen des Bildschirms über Chromecast

Übertragung mit Apple iPhone oder iPad

Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, dann müssen Sie eine App eines Drittanbieters installieren, um das Zoom-Meeting auf Ihren Fernseher zu übertragen.

  1. Öffnen Sie den App Store und installieren Sie die Streamer for Chromecast-App auf Ihrem iPhone.
  2. Öffnen Sie die App und klicken Sie auf das Symbol „Cast“ oben in der App.
  3. Wenn beide Geräte an dasselbe WiFi-Netzwerk angeschlossen sind, erscheint der Chromecast Gerätename in der App. Klicken Sie auf den Gerätenamen, um eine Verbindung herzustellen.
  4. Klicken Sie auf dem angezeigten Pop-up erneut auf Verbinden.
  5. Klicken Sie nun auf die Option „Screen Cast“ und tippen Sie auf das Symbol für die Bildschirmspiegelung.
  6. Es erscheint ein Popup-Fenster. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start Broadcasting“.

Ihr iPhone wird nun auf Ihrem Fernseher gespiegelt. Öffnen Sie die Zoom Meeting App und beginnen Sie mit Hilfe von iPhone und Chromecast an der Besprechung auf Ihrem Fernseher teilzunehmen.

Schritte zur Chromecast-Zoom-Übertragung am PC

  1. Öffnen Sie den Chrome-Browser und klicken Sie auf das dreigepunktete Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
Wählen Sie Streamen…
  1. Wählen Sie die Option „Streamen“ in der Liste der angezeigten Optionen.
  2. Ihr Chromecast-Gerät wird angezeigt, klicken Sie auf die Registerkarte Quellen und wählen Sie „Desktop streamen“
Unter Quelle wählen Sie „Desktop streamen“
  1. Es erscheint ein Popup-Fenster. Wählen Sie die Registerkarte und klicken Sie auf die Schaltfläche „Freigeben“. Nun wird Ihr gesamter Desktop auf Ihren Chromecast gestreamt. Schließen Sie den Chrome-Browser nicht.
  2. Öffnen Sie jetzt die Zoom Meeting-Anwendung auf Ihrem PC und tätigen Sie einen Anruf.
  3. Der Bildschirm wird über Chromecast auf Ihren Fernseher übertragen. Um den Cast zu stoppen, öffnen Sie den Chrome-Browser, klicken Sie auf das Cast-Symbol und tippen Sie auf Ihr Chromecast-Gerät.

Tonprobleme beim Streamen von Zoom über Chromecast

Beim Audio-Casting von Zoom-Meetings wird es wahrscheinlich Probleme geben. Während das Video erfolgreich gecastet wird, funktioniert der Ton mit Chromecast manchmal nicht richtig. Das ist nicht das alleinige Problem von Zoom, wenn Sie es an den Chromecast streamen. Auch andere Videokonferenzanwendungen wie Skype, Jitsi und Cisco WebEx haben mit dem Problem zu kämpfen: Das Bild wird gut übertragen, während es beim Ton hackt.

Auf jeden Fall sollten Sie Kopfhörer verwenden, damit die Rückkoppelungen vermindert werden.

Die mit Stern (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.
Ich streame, wann immer ich kann und Zeit dafür habe. Serien, Filme, Dokumentationen über den Fire TV Stick oder Google Chromecast. Ein Horizon Receiver und eine Dreambox gehören ebenso zu meiner Multimedia-Ausstattung.
Die mobile Version verlassen